7Jahre-Friedensbaum-Danksagung

October 10, 2018

 

10.10.2018 - Vor 7 Jahren gründete sich die Friedensbaum Stiftung mit der ersten Friedensbaum-Pflanzung - Zeit für eine ReVISION und Zeit um Danke zu sagen

 

 

7 Jahre Friedensbaum - was für eine Abenteuerreise! 

Die 7 und vor Allem der 7-Jahreszyklus in der Entwicklung egal ob bei Menschen oder Projekten ist in vielen Traditionen und bei den Naturvölkern bekannt und für sie heilig. 

 

Wir haben uns eine Auszeit gegönnt um die nötige Ruhe und den Abstand zu finden zurück zu blicken, Inne zu halten und gleichzeitig wie ein Adler nach vorne zu schauen. 

So baten wir hier auf unserer Art einer kleinen Familienvisionssuche um die nächsten Zeichen, die bereits eingetroffen sind. Diese Zeichen führen uns seitdem wir diese Vision erhalten haben. 

Daher ist es uns besonders wichtig, uns bei dieser starken Führung zu bedanken. 

Die Kraft des Sonnentanzes, in dem uns diese Vision geschenkt wurde und die uns bisher durch alle Höhen und Tiefen begleitet hat und immer wieder aufgefordert hat trotz vieler harter Prüfungen weiterzumachen. 

 

Ein ganzes Buch könnten wir mittlerweile darüber schreiben und wir haben auch schon damit begonnen. Es wird ein Märchenbuch für kleine Kinder zum einschlafen und für grosse Kinder zum Aufwachen ;-).

 

Wir danken der Herausgeberin des Herzblut-Magazines für die Organisation der diesjährigen Saisonauftakt-Pflanzung am Andreashof uns dass sie unserer Friedensarbeit in der diesjährigen Ausgabe ein wunderschönes 6seitiges Porträt gewidmet hat. Darin gibt es zu unserem Jubiläumsjahr eine bebilderte Zusammenfassung unserer magischen Reise, die wir 

Euch hier zum Download schenken möchten. 

 

—-> LINK: Herzblut Magazin - https://docs.wixstatic.com/ugd/eb5413_98e115bc0ff049dcb686ef7128739f44.pdf

 

Noch im Dezember 2017 war nicht sicher ob die Stiftung überleben kann. Zu viele Verbindlichkeiten standen viel zu wenigen Spenden gegenüber. 

 

Und wenn Du denkst es geht nicht mehr kommt irgendwo ein Lichtlein her. 

Das durften wir im Laufe dieser 7 Jahre immer wieder erfahren, was uns immer mehr Vertrauen geschenkt hat, dass wir uns ruhig in diese Führung fallen lassen dürfen. 

 

Dann schickte unsere Herzens- und Kreiskulturschwester Fee uns eine Einladung zum Sylvester-Gathering nach Schönsee zur Nature-Community verbunden mit Ihrer Idee es zum Teil als Benefiz-Festival für Friedensbaum zu verbinden (Danke Fee!). Dort durften wir im Kreise von 130 Schwestern und Brüdern zum ersten Mal unsere Multidimensionale Visionsshow „Friedensbaum - eine Vision kommt auf die Erde“ vorführen. Alle waren so berührt, dass wir unsere letzten 30 Malas (Gebetsketten) überreichen durften. Mit der 1. Firma für den Frieden und einer grösseren Spende waren die Existenzsorgen wie weggefegt und wir konnten sogar beide Friedensfilmpreise in Empfang nehmen und für Mala-Nachschub sorgen. 

 

Wir bedanken uns für mittlerweile schon mehr Perlen als an unserer Mala sind (108) bei 109 MitlieberInnen - Stand heute! Ihr sichert uns die Wurzeln für das Friedensbaum-Netzwerk, 

dass in der Zwischenzeit weit mehr umfasst als alle weltweit gepflanzten Bäume und natürlich allen anderen zahlreichen ehrenamtlichen MitarbeiterInnen für die Stiftung sowie der Produktion unseres Kurzdokumentarfilms.

 

Wir haben am Weltfriedenstag (21.09.) das Weltfriedensjahr ausgerufen und unsere Ziele dafür formuliert. Wir möchten 333 Friedensbäume mit Euch zusammen pflanzen, 25.000 UnterstützerInnen, PartnerInnen, BotschafterInnen und FriedensstifterInnen gewinnen sowie mehr als 15.000 weitere MitlieberInnen dem Netzwerk hinzufügen um folgende weitere Ziele zu erreichen: 

 

  • Kauf eines Stiftungszentrums mit Friedensbaum-Schule

  • Auf- und Ausbau der Friedensbaum Universität

  • Produktion eines grossen Friedens-Films. 

 

Dafür starten wir ab JETZT die Kampagne „90 Seconds for PEACE“ Challenge mit der wir Euch einladen möchten, Eure persönliche Friedensbotschaft in 90 Sekunden für uns auf Video aufzunehmen, uns einzusenden und mindestens 3 weitere Eurer Freunde für diese Challenge zu nominieren. Alle Videos stellen wir auf unseren Youtube-Videokanal. Die besten Botschaften werden von uns mit einer Mala und von unserer Crowd prämiert. 

 

Bestätigt und Ermutigt für unsere Arbeit sehen wir uns in der jüngsten Verleihung des Bundespreises Nachhaltigkeit in Berlin im Bereich Gesellschaft für unsere Friedenszusammenarbeit mit den Naturvölkern und in der Friedens-Bildung. 

Diese Bereiche möchten wir gerne mit Euch zusammen weiter ausbauen und wir möchten 

uns von Herzen vorab bei Allen sichtbaren und unsichtbaren Wesen und vor Allem bei den Geistern der Bäume bedanken, die unsere Arbeit unterstützen. 

 

Herzlichen Dank an die Organisatoren dieser Preisverleihung, dass Ihr unsere Arbeit sehen könnt und sie damit auch tiefer in der Gesellschaft verwurzelt worden ist sowie für das wunderschöne Symbol mit Mutter und Kind, die gemeinsam einen Baum pflanzen. Das passt so gut zu unserem Symbol und unserem Motto: „Lasst uns Frieden Pflanzen für die, die nach uns kommen“.

 

Immer mehr MusikerInnen und KünsterInnen folgen unserem Aufruf unserer Kampagnen „Music und Arts for Peace“ und stiften uns Friedensbaum-Lieder und thematisch passende Kuntswerke. Das ist für uns einen wichtige Unterstützung - danke, dass Ihr für die Friedensbäume singt und die Pflanzungen und unsere Botschaften der Friedensbäume durch Eure Klänge, Gesänge und Kunstwerke weiter bereichert und transportiert!

 

Genügend Lieder haben wir bereits für eine Doppel-CD zusammen und freuen uns über die nötige Unterstützung damit wir diese produzieren und herausgeben können.

 

Am 10. Mai 2019 widmet unser allererster Friedensbaum-Musiker Philipp Stegmüller die Münchner Nacht der spirituellen Lieder den Friedensbäumen und am Muttertag, dem 12.10. pflanzen wir in der Nähe des 1. Baumes am Flaucher einen Friedensbaum zusammen - Danke Philipp & Save the Date!

 

Vielen Dank auch für die teilweise schon jahrelange Unterstützung unserer Partner und Sponsoren die Ihr Alle auf unserer website findet. Ohne Euch wäre Vieles und vor Allem die diesjährige Tour „50 years of love & peace“ nicht möglich gewesen. Ein herzliches Willkommen an Alle, die in diesem Jahr neu hinzugekommen sind. 

 

Innerhalb von 7 Jahren ist dieses Netzwerk so stark geworden, dass wir es jetzt öffnen möchten und Euch alle einladen möchten dieses starke Wurzelnetzwerk mit Eurer eigenen persönlichen Friedensbaum Pflanzung weiter zu stärken. Dafür bereiten wir gerade eine Pflanzanleitung, sowie ein Pflanzset für Euch vor und über unseren neuen Logistik-Partner Bambuswald könnt Ihr euch dann bald auch gleich einen Baum dazu bestellen. 

 

Das 8jährige möchten wir dann 2019 mit Euch allen zusammen voraussichtlich in Karlsruhe feiern, wo Freunde von uns ein 3tägiges Festival for Peace vorbereiten mit grosser Friedenskonferenz, Workshops, Music & Arts for Peace uns natürlich einer gemeinsamen Friedensbaum-Pflanzung.

Wer dabei Mitwirken möchte, der sei herzlichst willkommen.  

 

Eine gute Gelegenheit einmal live dabei zu sein, uns alle Wiederzusehen und mit uns zusammen den Frieden zu feiern. 

 

Abschliessend möchte ich mich bei allen Schwestern und Brüdern vom Hambacher Forst bedanken, die es mit Ihrem gemeinsamen Einsatz und vereinten Kräften geschafft haben den letzten Teil dieses Waldes mit diesen uralten Bäumen zu schützen und zu retten. Was für ein grossartiges Beispiel dafür, was wir gemeinsam erreichen können! 

In diesem Sinne werden wir Weiterpflanzen und möchten Euer Engagement ehren und ALLE ganz herzlich zu einer gemeinsamen Friedensbaum-Pflanzung vor Ort einladen, als ein starkes lebendiges Symbol dafür, dass wir es gemeinsam schaffen können, die Erde wieder grün zu machen und damit die uralte Hopi-Prophezeiung des Regenbogenstammes zu erfüllen. 

 

Wir danken Euch vorab wenn ihr Euren ersten Schritt zu(m)r FriedensbotschafterIN JETZT macht, indem ihr diesen Aufruf und den zugehörigen LInk www.friedensbaum.de mit unserem Kurz-Video in Euren sozialen Netzwerken teilt. 

 

AHO MITAKUYE OYASIN - Für alle unsere Verwandten. 

 

Die Friedensbaum Familie

Share on Facebook
Please reload

AKTUELLE EINTRÄGE
Please reload

ARCHIV
Please reload

FACEBOOK
  • Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Google+ - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • gooding-social-icon-dunkel

KONTAKT                          Friedensbaum Stiftung
Hohlenstein 2

88693 Lellwangen/Deggenhausertal

Telefon: 0049(0)1 79-7 666 999
E-mail: m.walter@friedensbaum.de
webseite: www.friedensbaum.de