Suche

zwei Friedensbäume für die Gili Islands

Ursprünglich wollten wir uns auf unseren geliebten Gili Islands nur etwas erholen und Kraft tanken für die neue Saison. Doch schon in der 1. Nacht träumte ich vom Geist der Insel, der sich einen Friedensbaum wünscht. Sogleich kamen die Synchronizitäten wieder in Bewegung. Ein wundervoller Musiker von der Insel vermittelte uns ans Queen Sunset Kaffee, Plakate wurden gedruckt, der Platz liebevoll vorbereitet. Bis kurz vor der Pflanzung war nicht klar, ob wir überhaupt einen Baum dafür bekommen können und als wir am Platz ankamen, standen sogar zwei Bäume bereit. Zahlreiche Schwestern und Brüder fanden sich ein. Unsere neue Schwester Casi vom Indigenous Filmfestival reiste sogar extra aus Ubud-

Zwei Friedensfilmpreise für das Peacetree Filmteam

Mit dem Star of Peace Award und dem Filmmakers Peace Award wurden dem Peacetree Filmteam gleich zwei weitere internationale Friedensfilmpreise für ihren Kurzdokumentarfilm "Die Mamos und die Bäume des Friedens" von der International Filmfestival Alliance in Kuta/Bali verliehen. Die Verleihung fand in feierlichem Rahmen von mehreren balinesischen Königshäusern mit grossartigen künstlerischen Einlagen statt. Am nächsten Tag gab es ein Filmscreening, Interviews und wir durften Filmemacher und Stars aus aller Welt kennenlernen.

200 weitere Malas für die Friedensbäume

In unserem kleinen feinen Laden in Ubud-Bali werden von unseren balinesischen Freunden in liebevoller Handarbeit und von Gebeten begleitet unsere Friedensbaum-Malas hergestellt. Die aufwendig gestalteten Gebetsketten mit 108 Perlen und Halbedelsteinen werden mit dem gesamten weltweit gepflanzten Friedensbaum-Netzwerk verbunden und gesegnet. Wir können 200 Malas vorbestellen und freuen uns über weitere spontane Bestellungen damit wir noch mehr unserer begehrten Malas mitbringen können. Jede(r), die/der unsere Vision mit einem monatlichen Beitrag ab schon € 12,- unterstützt erhält die Mala von uns als Geschenk.

Friedensbaum-Pflanzung im Palast des Königs von Bali

Im Rahmen des internationalen Filmfestivals in Bali wurde der Friedensbaum-Familie eine besondere Ehre zuteil mit der Einladung vom balinesischen König einen Cempaka Baum in seinem Palast zu pflanzen. Der Baum gehört zu der Familie der Magnolien und wird einmal gelbe Blüten tragen, die wiederrum zu den täglichen Gebeten und Opfergaben in der balinesichen Tradition verwendet werden. Aus Respekt trugen wir wie vor 4 Jahren bei der 1. internationalen Friedensbaum Pflanzung in Nord-Bali wieder das traditionelle Gewand. Über 30 Filmpreisträger, bekannte Schauspieler und Produzenten aus aller Welt waren sichtlich berührt von der Zeremonie und es folgten weitere Einladungen nach Jakarta, Singapur,

Friedensbaum-Unterstützer-Treffen in der Schweiz vom 19. - 21. Januar 2018

Spontan trafen sich ca. 15 Menschen in Bern, die von der Friedensbaum-Vision berührt sind und sich gerufen fühlen, die Stiftung mit Ihrem Tun zu unterstützen. In intensiven und kreativen Redekreisen und Arbeit in kleineren Gruppen wurden nächste Schritte und mögliche Arbeitspakete entwickelt. Am Samstagabend durften wir den multidimensionalen Visionsvortrag von Matthias Walter "Friedensbaum - eine Vision kommt auf die Erde" und den Film "Die Mamos und die Bäume des Friedens" genießen. Mehrere Teilnehmer aus der Schweiz haben sich zusammengefunden, um die erste Friedensbaumpflanzung in der Schweiz zu organisieren und weitere Schritte zur Unterstützung der Friedensbaum-Stiftung aus der Schweiz

Maori Sound Healer wird weiterer Music for Peace Artist aus Neuseeland

Mit Jerome Kavanagh dürfen wir nach Billy TK senior einen weiteren wundervollen Herzensbruder und genialen Musik-Heiler aus Neuseeland bei Music for Peace begrüssen. Beim ersten Indigenous Film Festival Bali verzauberte er das internationale Publikum durch eine Klangseelenreise - auch taonga puoro auf Maori genannt. Dabei verwendet er traditionelle Instrumente, die er in einer heiligen Weise bei Ritualen und Heilungszeremonien einsetzt. Er ist auch befreundet mit einem weiteren Maori-Bruder, Matiu te Huki, den wir 2016 auf dem Sacred Voices of Mother Earth Festival in Neuseeland kennengelernt haben. So schliessen sich weiterhin die Kreise auf unserer spirituellen Reise und wir können einfac

Die magische Friedensbaumreise geht weiter

(english version below) Nachdem wir vor 4 Jahren die erste internationale Friedensbaum Pflanzung im Norden Balis zusammen mit einem ganzen Dorf gefeiert haben, führte uns unser preisgekrönter Kurzfilm "Die Mamos und die Bäume des Friedens" mit zwei weiteren internationalen Friedensfilmpreisen zurück auf die Insel der Götter. In Ubud, wo auch unsere Friedensbaum-Gebetsmalas hergestellt werden, wurden wir durch unsere Führung zum ersten indigenen Filmfestival geführt, von dem wir gar nichts wussten. Dort lernten wir direkt den Direktor kennen, der uns spontan einlud, unseren Film vorzuführen, unsere Geschichte zu erzählen und dem interessierten Publikum weitere Fragen zu unserer Stiftung und z

  • Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Google+ - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • gooding-social-icon-dunkel

KONTAKT                          Friedensbaum Stiftung
Hohlenstein 2

88693 Lellwangen/Deggenhausertal

Telefon: 0049(0)1 79-7 666 999
E-mail: m.walter@friedensbaum.de
webseite: www.friedensbaum.de